Community Manager:in

Berufe
Kurzgesagt

Als Community Manager:in liegen deine Stärken in der Kommunikation. Du baust für Unternehmen soziale Netzwerke auf und pflegst die Plattformen durch Beiträge und Moderationen. Dabei wirst du viel mit Personen oder Gruppen interagieren und brauchst ein gutes Gespür dafür, den richtigen Ton zu treffen. Mit ein bisschen Humor und einem kühlen Kopf pflegst du so das öffentliche Image einer Firma.

Übersicht
Steckbrief

Verwandt: Social Media Manager:in Online Redakteur:in Kommunikations- und Medienmanagement

Ausbildungstyp: Ausbildung, Bachelor, Fernstudium

Mögliche Berufsfelder: Marketing und Werbung, Unternehmenskommunikation

Geforderte Skills:

Belastbarkeit
Kommunikationsstärke
Kreativität
Organisation
Teamwork
Technisches Verständnis
Überblick

Was macht ein:e Community-Manager:in?

Als Community Manager:in liegt dein Schwerpunkt auf der Kommunikation mit einer definierten Zielgruppe. So erzeugst du spannende oder informative Inhalte, die du bildlich und textlich ansprechend formulieren kannst. Die Inhalte und Vorgehensweisen erhältst du dafür beispielsweise aus dem Online-Marketing oder aus der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit. Durch deine Beiträge in den sozialen Netzwerken wie Instagram, Tiktok, Facebook oder Twitter sorgst du im Sinne deiner Kunden für mehr Reichweite und Aufmerksamkeit.

Außerdem beobachtest du die Kommentare unter deinen Postings und kannst mit viel Fingerspitzengefühl darauf eingehen. Deine Aufgabe ist es, Sprache mit kühlem Kopf und in gelassener Weise unterhaltsam zu verwenden. Dabei bist du aktiv im Dialog mit der Community. Du betreust also eine bestimmte Zielgruppe in nahezu allen Belangen der Kommunikation und steuerst in sozialen Netzwerken den Informationsfluss.

Personal Fit

Passt der Beruf Community Manager:in zu dir?

Kommunikations- und Kontaktfreude

Wenn es dir nicht schwer fällt, auf Menschen zuzugehen, wirst du schnell, freundlich und ungezwungen mit den Nutzer:innen der digitalen Angebote in Kontakt kommen, die für deine User Experience relevant sind. Du führst persönliche Gespräche und findest dabei die Problemstellung bei der Anwendung und Bedienung eines Online-Shops oder einer Applikation heraus.

Analysefähigkeit

Du suchst gezielt nach Daten, zum Beispiel aus Umfragen, in denen Nutzer:innen angegeben haben, welche Punkte bei der Bedienung störend sind und bereitest diese Kritik zielorientiert auf. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse bestimmen dann das weitere Vorgehen zur Überarbeitung der Funktionen eines Internetauftritts. Eine spürbare Verbesserung der Anwendbarkeit während einer digitalen Customer Journey (Kundenerfahrung) ist eines der Ergebnisse nach deiner zuverlässigen Analyse.

IT-Kenntnisse und Design

Du brauchst ein großes Interesse an Websites oder digitalen Umgebungen von Apps oder Games sowie gute Ideen, wie man die Funktionen einer Website vereinfachen oder verbessern kann. Außerdem schadet eine gewisse Neugier an neuen Möglichkeiten nicht, wie intuitive Anwendungen aussehen sollten. Wenn du dich ohnehin gerne auf dem Laufenden hältst welche Programme spannende Neuerungen liefern, ist das natürlich auch von Vorteil.

Details

Wie sieht der Beruf Community Manager:in aus?

Als Community Manager:in bist du verantwortlich für die Umsetzung der Kommunikationsstrategie in den sozialen Netzwerken. Aber auch eine Unternehmens-Website besitzt zuweilen einen Blog oder ein Forum, welches von dir mit Inhalten befüllt und betreut wird. Um die Präsenz eines Kunden zu erhöhen oder um ein Netzwerk auszubauen, besteht deine Tätigkeit in der Erstellung von Text- und Bildbeiträgen und gelegentlich veröffentlichst du auch Social-Clips in den entsprechenden Kanälen. Dein direkter Kontakt mit den Usern ist das wesentliche Merkmal deiner Arbeit als Community Manager:in.

Weil du textsicher bist, Marketing-Botschaften gut aufbereiten kannst und du dich als sehr umgänglich im sozialen Verhalten zeigst, bist du in der Außendarstellung deines Arbeitgebers von großer Wichtigkeit. Du moderierst und pflegst deine Beiträge und trittst in Interaktion mit den Usern – auch wenn es mal kritisch wird. Dann behältst du die Fassung und kannst gezielt deeskalieren und die Diskussion in eine andere Richtung lenken. Deine Auswertungen sind fundiert und lassen Rückschlüsse zu, wie die künftige Kommunikation optimiert werden sollte.

Jobs

Welche Jobs gibt es für Community Manager:innen?

Arbeitsfelder
  • Online-Marketing-Agenturen
  • Unternehmen mit Social-Communitys
  • Freiberufliche Tätigkeit

Praktisch alle Unternehmen der Consumer-Industry kommunizieren mit der Öffentlichkeit über Social Media-Kanäle. Als Community Manager:in kannst du direkt in einem Unternehmen arbeiten, du kannst aber auch in einer Social Media-Agentur die Community eines Unternehmens betreuen. Der Vorteil, wenn du für eine Agentur tätig bist: Du betreust in aller Regel mehrere Auftraggeber:innen, wodurch keine Langeweile aufkommt. Das inhaltliche Spektrum ist breit aufgestellt. Spieleentwickler, Kosmetik- und Sportartikelhersteller betätigen sich ebenfalls auf Social Media-Plattformen, wie Modefirmen, Startups und Fernsehsender.  

Die Tätigkeit eines:r Community Manager:in ist auch auf Basis der Selbstständigkeit möglich. Du hast also schon einschlägige Erfahrungen im Socia Media-Marketing gesammelt und willst jetzt dein ganzes Potenzial entfalten? Dann kannst du als Freelancer:in deine Dienste Agenturen und Unternehmen aktiv anbieten.

Arbeitsplatz finden

Wo kannst du einen Arbeitsplatz in Bayern finden?

Auf der XPLR: Media Map findest du einen Überblick über Arbeitgeber für Medienberufe in Bayern.

Ausbildungsmöglichkeiten

Wie kannst du Community Manager:in werden?

Der Beruf Community Manager:in gilt noch nicht als eigenständige Tätigkeit oder geschützte Berufsbezeichnung. Bislang ist das Community Management ein Teil des Social Media-Marketings oder der Public Relations. Allerdings wird dieser Job immer wichtiger, wodurch eine Ausbildung und Spezialisierung häufiger angeboten wird. Ein bereits absolviertes Studium in der Medienbranche oder eine Berufsausbildung als Online-Marketing-Manager:in ist eine gute Grundlage für ein aufbauendes Studium mit dem Schwerpunkt Community Manager:in.

Als Teil eines Studiums kannst du gezielt auf eine Karriere als Community Manager:in hinarbeiten, es stehen dir aber auch Institute oder Fernuniversitäten für die Weiterbildung zur Verfügung. So kannst du Online studieren und dich so dem Arbeitsmarkt als Community-Fachkraft präsentieren.

Zurück