• Social

Buchhändler:in

Wenn Lesen für dich nicht nur ein Zeitvertreib, sondern ein Grundbedürfnis ist, bringst du schon mal eine wichtige Voraussetzung mit, um erfolgreich Buchhändler:in zu werden. Da sich der Buchmarkt in den vergangenen Jahren stark verändert hat, zählt inzwischen auch der Online-Handel zu einem wichtigen Thema für Buchhändler:innen.

Steckbrief

Ausbildungstyp: Duale Ausbildung, mit Ausbildungsbetrieb und Berufsschule

Dauer: 3 Jahre

Mögliche Berufsfelder: Verlagswesen, Antiquariat, Buch- und Zeitschriftenhandel

Geforderte Skills:

Belastbarkeit
Kommunikationsstärke
Kreativität
Organisation
Teamwork
Technisches Verständnis

0

Bücher erscheinen jedes Jahr alleine in den Münchener Verlagen

0

Buchhandlungen gab es Ende 2020 in Bayern

0

Verlage gibt es in Bayern


Welche Jobs gibt es für Buch­händler:innen?

In der Ausbildung steigst du bei rund 866 Euro ein. Im zweiten Jahr steigt dein Verdienst auf 959 Euro und im dritten Jahr kannst du mit 1.051 Euro rechnen. Die Zahlen stammen vom Bundesinstitut für Berufsbildung und sind Durchschnittswerte. Nach der Ausbildung steigt dein Gehalt aber mit Sicherheit spürbar an. Als Berufseinsteiger:in verdienst du zwischen 1.600 Euro und 2.000 Euro.

Buchhändler:in im Einzelhandel

Der offensichtlichste Einsatzort in diesem Beruf ist die Buchhandlung. Bei kleineren Buchhandlungen kümmerst du dich um das gesamte Sortiment, bei größeren kannst du auch nur für eine Rubrik zuständig sein. Dann bist du beispielsweise Spezialist:in für Kochbücher, Reiseführer oder Kinderbücher.

Verlagsbuchhändler:in

Als Buchhändler:in im Verlag hast du keinen direkten Kontakt mit den Endkund:innen, sondern arbeitest mit Buchhandlungen oder Autor:innen zusammen, entwickelst Marketing-Strategien oder beschäftigst dich mit den Produktionsprozessen. Einige große Verlage haben ihren Sitz in Bayern, darunter Weltbild in Augsburg oder Hugendubel, C. Bertelsmann und ArsEdition in München.

Online-Buchhändler:in

Der Buchhandel befindet sich seit Jahren in einer Umbruchsphase. Während sich der Einzelhandel auf seine Beratungskompetenz konzentriert, hat der Online-Handel ganz andere Herausforderungen. Hier spielen Themen wie Online-Marketing, Preisgestaltung und die Logistik eine große Rolle.

Antiquar:in

In Antiquariaten werden gebrauchte und alte Bücher verkauft. Als Antiquar:in hast du es daher mit Sammler:innen zu tun, handelst mit vergriffenen Exemplaren, Erstausgaben oder Handschriften. Für diesen Beruf ist es wichtig, entsprechende Fachkenntnisse zu haben, um beispielsweise nicht auf Fälschungen hereinzufallen.