Social Media Manager:in

Socialmediamanagement
Kurzgesagt

Social Media Manager:innen betreuen Social-Media-Kanäle und erreichen damit potenzielle Kund:innen. Sie haben damit nicht nur viel Verantwortung, sondern auch weit mehr drauf als nur „was posten“.

Übersicht
Steckbrief

Verwandt: Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation Marketing Manager:in Marketing-Management Online Marketing Manager:in

Ausbildungstyp: Studium, Quereinstieg

Mögliche Arbeitgeber: Redaktionen, Unternehmen, Institute, Parteien, Werbe- oder Künstleragenturen, Selbstständige

Geforderte Skills:

Belastbarkeit
Kommunikationsstärke
Kreativität
Organisation
Teamwork
Technisches Verständnis
Überblick

Was sind Social Media Manager:innen?

Über die sozialen Medien erreichen Unternehmen und Selbstständige ihre potenziellen Kund:innen, Redaktionen ihr Publikum und Parteien ihre Wähler:innen. Die Aufgabe von Social Media Manager:innen ist es also diese Kontakte zu pflegen und auszubauen, indem sie Content für die eigenen Kanäle planen, produzieren und posten.

Personal Fit

Passt der Beruf Social Media Manager:in zu dir?

Kommunikationsfähigkeit

Klar, am allerwichtigsten ist hier Kommunikationsfähigkeit: Du solltest dich gerne und ständig austauschen - mit der Community und deinen Kolleg:innen und dabei zuverlässig den richtigen Ton treffen. Wer in Kommentarspalten schnell an die Decke geht, ist hier falsch.

Schreibtalent

Um guten Content zu produzieren, geht’s nicht nur um gute Fotos und Videos – du musst auch Texte sicher formulieren und Inhalte verständlich auf den Punkt bringen können. Rechtschreibfehler sind in diesem Job ein No-Go.

Trendsetter

Und natürlich solltest du gern auf sozialen Medien unterwegs sein und dich dort auskennen. Wenn du also weißt, welcher Hashtag gerade auf Twitter trendet und dein Instagram-Feed dir täglich meldet, dass du auf dem neuesten Stand bist, dann bist du hier genau richtig.

Details

Wie sieht der Beruf Social Media Manager:in aus?

Du...
  • ... betreust Social Media Kanäle
  • ... planst, produzierst und postest Content
  • ... kommunizierst mit deinen Follower:innen

Der Arbeitsalltag kann ziemlich unterschiedlich sein, ganz abhängig vom Arbeitgeber und den jeweiligen Inhalten, grundsätzlich kann man aber sagen, dass Social Media Manager:innen Social Media Kanäle betreuen, also Content planen, produzieren oder verwerten, auf TikTok, Facebook, Instagram, Twitter und Co. posten und kontrollieren. Oft geht es auch um Community Management, also darum, mit den Follower:innen zu kommunizieren: Fragen zu beantworten, Kommentare zu moderieren, Feedback weiterzugeben. Und um Marketing, bzw. Public Relations, also um die Außenwirkung eines Unternehmens. Immer geht es um kreative Ideen und Strategien für neue Posts, aber auch um Shares, Views, Likes, und Reichweite – also die Zahlen, die zeigen, ob die Strategie aufgeht. Meist findet der Job viel vor dem Laptop und am Handy statt.

Community Manager:innen sind ganz auf die Interaktion mit den Follower:innen spezialisiert und sind viel in Kommentarspalten unterwegs, wo sie moderieren, antworten oder wenn nötig Kommentare löschen. Manchmal ist das ein eigener Job, manchmal ist es eine Aufgabe, die Social Media Manager:innen übernehmen.

Jobs

Welche Jobs gibt es für Social Media Manager:innen?

Arbeitsfelder
  • Lehr- und Forschungseinrichtungen
  • Medienhäuser
  • TV-Redaktionen

Der zu betreuende Social Media-Kanal oder die Kanäle können zu einer Redaktion gehören, also einem Medienprodukt wie einer Fernsehsendung oder Zeitung, aber längst nicht nur Redaktionen und Medienhäuser brauchen Social Media Manager:innen.

Auf den sozialen Plattformen tummeln sich auch viele Unternehmen vom Möbelhaus bis zum Pflegedienst, aber auch Parteien, Universitäten, Institute und unterschiedliche Berufe von Designer:innen bis zu Zahnärzt:innen. Das Spektrum ist riesig und so unterschiedlich die Arbeitgeber:innen und deren Inhalte, so unterschiedlich sind auch die Jobs als Social Media Manager:in.

Arbeitsplatz finden

Wo kannst du einen Arbeitsplatz in Bayern finden?

Auf der XPLR: Media Map findest du einen Überblick über Arbeitgeber für Medienberufe in Bayern.

Ausbildungsmöglichkeiten

Wie wird man Social Media Manager:in?

Hier gibt es keinen eindeutigen Weg und keine festgeschriebene Berufsausbildung. Ein abgeschlossenes Studium ist oft Voraussetzung - sinnvoll ist ein Fach aus dem Medienbereich. Praktische Erfahrung mit redaktioneller Arbeit und Medienproduktion ist hilfreich, in Form von Praktika oder Berufserfahrung in der Medienbranche (zum Beispiel mit einem Werkstudentenjob im Community Management). Einige private Hochschulen bieten spezialisierte Studiengänge an. Tatsächlich ist ein Studiengang, der auch wirklich Social Media Management (oder so ähnlich) heißt aber absolut kein Muss.

Ein Studium im Medienbereich (zum Beispiel Kommunikationswissenschaften, Public Relations oder Journalismus) in Verbindung mit Arbeitserfahrung aus Praktika und z. B. einer Werkstudententätigkeit können ein Weg in den Beruf sein. Ein Praktikum in der Social Media-Abteilung eines Unterhaltungs- oder Nachrichtenmediums oder einer Werbeagentur ist eine gute Qualifikation und auch schon vor einem Studium die beste Möglichkeit um, herauszufinden, ob der Beruf das Richtige für dich ist.

Zurück