Marketing Management

Marketingmanagement
Kurzgesagt

Dieser Studiengang bildet die Marketing-Profis von morgen aus. Das Studium vermittelt unter anderem Basiswissen in BWL, integrierter Kommunikation und aktuellen Trends im Marketing.

Übersicht
Steckbrief

Mögliche Berufsfelder: Marketing, Werbung, Marktforschung, Unternehmensberatung

Geforderte Skills:

Belastbarkeit
Kommunikationsstärke
Kreativität
Organisation
Teamwork
Technisches Verständnis
Überblick

Was ist der Studiengang Marketing Management?

Das Studium gibt einen breiten Überblick über alles, was du brauchst, um eine starke Marke zu führen. Die Ausprägungen sind je nach Hochschule etwas unterschiedlich – meistens steht Marketing im Mittelpunkt, es gibt aber auch Studiengänge, die den Management-Charakter stärker betonen.

In jedem Fall erwirbst du das theoretische Fundament in Seminaren und Modulen zu BWL, Wirtschaftsmathematik und bekommst die rechtlichen Grundlagen fürs Marketing erklärt. Im Studium Marketing Management lernst du das Konsumierendenverhalten zu verstehen und beschäftigst dich damit, wie du Marketingstrategien entwickelst und in einem Unternehmen eine integrierte Marketingkommunikation organisierst.

Personal Fit

Passt der Studiengang Marketing Management zu dir?

Wirtschaftliches Interesse

Wenn du Marketing-Management studieren willst, solltest du dich für Markenführung und wirtschaftliche Themen interessieren. Klar, im Marketing geht es auch um Kreativität, doch ohne Mathe geht es nicht. Eine wichtige Voraussetzung ist daher ein gutes Zahlenverständnis. Auch analytische Fähigkeiten solltest du mitbringen.

Kommunikationstalent

Ebenfalls wichtig sind gute Kommunikationsfähigkeiten – immerhin ist Kommunikation ein Hauptbestandteil im Marketing und du wirst später mal mit verschiedenen Abteilungen und Agenturen zusammenarbeiten. Da im Marketing vieles auf internationaler Ebene abläuft und auch viele Texte auf Englisch sind, brauchst du unbedingt gute Englischkenntnisse.

Anpassungsfähigkeit

Im Marketing ändern sich die Anforderungen extrem schnell. Neue Plattformen entstehen und Unternehmen müssen ihre Strategien immer wieder neu ausrichten. Um langfristig im Marketing erfolgreich zu sein, solltest du daher flexibel bleiben und bereit sein, dich immer wieder mit neuen Themen und Herausforderungen auseinanderzusetzen.

Perspektiven

Was macht man dann mit Marketing Management?

Die Fähigkeiten, die du im Studium Marketing Management erwirbst, werden in praktisch allen Branchen benötigt. Denn auch ein cooles Produkt oder eine gute Dienstleistung verkaufen sich nicht von allein. Nahezu überall ist entsprechende Kommunikation nötig – beim kleinen Betrieb ebenso wie in globalen Unternehmen. Da du aber teilweise mit vielen anderen Bewerber:innen um deinem Wunschjob konkurrieren wirst, lohnt es sich, dir schon früh eine Spezialisierung zu überlegen.

Folgende Aufgabenfelder und Berufe kommen dabei in Frage:

>>>
  • Marketing Manager:in
  • Produktmanager:in
  • Marktforscher:in
  • Online Marketing Manager:in
  • Social Media Manager:in
  • Mediaplaner:in
  • Projektleiter:in in Agenturen
  • Unternehmensberater:in
Hinweis
Arbeitsplatz finden

Wo kannst du einen Arbeitsplatz in Bayern finden?

Auf der XPLR: Media Map findest du einen Überblick über Medienunternehmen in Bayern.

Details

Wie sieht der Studiengang Marketing Management aus?

Du...
  • ... führst Praxisprojekte mit Partnern aus der Wirtschaft durch
  • ... knüpfst erste Kontakte mit potenziellen Arbeitgebern

Das Studium ist oft sehr praktisch ausgelegt, teilweise mit festen Partner:innen aus der Wirtschaft, mit denen du gemeinsam mit Kommiliton:innen Praxisprojekte durchführst. Das hat zum einen den Vorteil, dass du das theoretische Know How aus den Seminaren gleich in der Praxis testen kannst, zum anderen kannst du so erste Kontakte knüpfen.

Mathematisches Verständnis ist eine wichtige Voraussetzung für das Studium, denn in Seminaren zu Wirtschaftsmathematik, Statistik oder Marktforschung legst du die Grundlagen für das Verständnis von Marketing Management.

Ablauf

Studium im Überblick

Business von der Pike auf

Vor allem im Grundstudium legst du die Basis für dein Verständnis von Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft. Dabei lernst du, wie Unternehmen und unsere Wirtschaft funktionieren. Später kommen noch Themen wie Controlling, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsinformatik hinzu.

So erreichst du die Zielgruppen

Das Marketing Know How steht im Zentrum des Studiums, daher wirst du sehr viel über die verschiedenen Marketing Formen erfahren. Du beschäftigst dich damit, wie du Projekte leitest, wie digitale Kommunikation funktioniert und wie du Marktforschung einsetzt. Auch Werbepsychologie und Big Data Management werden auf deinem Stundenplan stehen, genauso wie die Verknüpfung von Marketing und Vertrieb. Denn Ziel von Marketing ist es ja, Produkte zu verkaufen.

Wie sag ich´s meinem Team?

Die beste Strategie nützt nichts, wenn du sie nicht überzeugend erklären und darstellen kannst. Daher legen die meisten Studiengänge im Marketing-Management viel Wert auf Skills, die dir die Kommunikation erleichtern: Wirtschaftsenglisch zählt dazu, ebenso wie Präsentations- und Moderationstechniken.

Same But Different

Was ist der Unterschied zu anderen Studiengängen?

Das BWL-Studium mit Marketing-Schwerpunkt ist wesentlich breiter aufgestellt, die ersten Semester studierst du meistens noch ohne Schwerpunkt. Erst danach legst du dich genauer fest. Zudem kannst du BWL an fast jeder Universität studieren, Marketing Management dagegen findet man eher an Hochschulen und Business Schools. Diese sind meist praktischer und weniger wissenschaftlich ausgerichtet.

Beim Studiengang Marketing Management erwirbst du in der Regel deutlich spezielleres Marketing-Wissen und kannst mit Fachwissen punkten. Aber es lohnt sich immer, einen sehr genauen Blick auf die jeweiligen Studieninhalte zu werfen. Manche Studiengänge bereiten besonders für Management-Positionen vor, hier beschäftigst du dich nicht nur mit dem Marketing Know How, sondern auch mit Führungskompetenzen.

Zurück