Suche in Ausbildungen, Studiengängen, Berufe oder Weiterbildung nach:

Ausstattungsleiter:in

Ausstattungsleiter:innen arbeiten meist am Theater und sind für die Optik auf der Bühne zuständig. Zur Ausstattung gehören vor allem die Kostüme und die Bühne. Ausstattungsleiter:innen arbeiten mit der Regie, den Bühnenbildner:innen, Kostümbildner:innen und dem Marketing zusammen, um eine einheitliche ästhetische Linie einzuhalten.

Steckbrief

Verwandt: Kostümbildner:in Herstellungsleiter:in Szenenbildner:in

Ausbildungstyp: nicht festgelegt

Mögliche Arbeitgeber: Theater, Bühnenshow, Film- und Fernsehproduktion

Geforderte Skills:

Belastbarkeit
Kommunikationsstärke
Kreativität
Organisation
Teamwork
Technisches Verständnis
Überblick

Was ist ein:e Ausstattungsleiter:in?

Unter Ausstattung versteht man am Theater alles, was mit dem Raum und den Menschen in diesem Raum zu tun hat. Es geht also um die Bühne und alles, was darauf zu sehen ist, vom Bühnenbild über die Möbel bis hin zur Beleuchtung. Und es geht um die Kostüme und Requisiten der Schauspieler:innen. Für all diese Aufgaben gibt es vor allem in großen Theatern zwar eigene Berufe und Menschen, die diese Aufgaben verantworten. Die Ausstattungsleitung hat aber den Überblick.

Was genau ein:e Ausstattungsleiter:in macht, hängt vor allem mit dem Theater zusammen, an dem sie arbeiten. Bei kleineren Häusern sind Ausstattungsleiter:innen häufiger auch im Atelier anzutreffen, wo sie bei der Herstellung von Bühnenbildern oder Requisiten beteiligt sind. An größeren Häusern, an denen oft Bühnenbildner:innen oder Kostümbildner:innen zu Gast für bestimmte Produktionen da sind, stellen Ausstattungsleiter:innen eher ein Bindeglied zu anderen Abteilungen dar und achten darauf, dass sich beispielsweise Elemente des Bühnenbildes nicht in anderen Produktionen wiederholen.

Auch in großen Filmproduktionen kann es den Job der Ausstattungsleiterin oder des Ausstattungsleiters geben. Sie arbeiten dann zum Beispiel mit den Set-Designer:innen bzw. Szenenbildner:innen zusammen.

Personal Fit

Passt der Beruf Ausstattungsleiter:in zu dir?

Kreativiät

Ausstattungsleiter:innen brauchen ein gutes visuelles Gespür und einen kreativen Geist. Denn der Raum und die Menschen in dem Raum sind es, die der künstlerischen Ausdrucksform im Sprech- oder Musik-Theater den Rahmen bieten, um zu wirken. In Räumen denken und sich vorstellen zu können, was man aus ihnen machen kann, ist daher eine wichtige Fähigkeit für den Beruf.

Handwerkliches Geschick

Je nachdem, wie groß oder klein das Theater oder die Produktion ist, sind Ausstellungsleiter:innen stärker oder weniger stark an der Arbeit in den Werkstätten und Ateliers beteiligt. Da kann es schon mal vorkommen, dass man Wände tapeziert oder bemalt. Aber auch die strategische Richtung ist wichtig, so gibt es schon viele Häuser, die sich damit beschäftigen, welche Werkstoffe sie nutzen oder weiter verwenden können, um möglichst nachhaltig zu arbeiten.

Trendsicherheit

Je nachdem, wie groß oder klein das Theater oder die Produktion ist, sind Ausstellungsleiter:innen stärker oder weniger stark an der Arbeit in den Werkstätten und Ateliers beteiligt. Da kann es schon mal vorkommen, dass man Wände tapeziert oder bemalt. Aber auch die strategische Richtung ist wichtig, so gibt es schon viele Häuser, die sich damit beschäftigen, welche Werkstoffe sie nutzen oder weiter verwenden können, um möglichst nachhaltig zu arbeiten.

Details

Wie sieht der Beruf Ausstattungsleiter:in aus?

Du...
  • … bist Teil des künstlerischen Prozesses
  • … baust Modelle
  • … betreust Bühnenbildner:innen, Kostümbildner:innen, Regisseur:innen

Ausstattungsleiter:innen haben mit vielen verschiedenen Abteilungen im Theater zu tun. Sie arbeiten mit den Bühnenbildner:innen und Kostümbildner:innen zusammen, um eine gemeinsame ästhetische Linie umzusetzen. Sie arbeiten mit den Regisseur:innen zusammen, um deren künstlerische Vision auf der Bühne zu unterstützen und sie arbeiten mit der Marketing-Abteilung zusammen, um ein einheitliches Bild in der Kommunikation zu vermitteln.

Der Job ist sehr vielfältig und umfasst handwerkliche, kreative Arbeit, genauso wie Führungsaufgaben und Budgetverwaltung. Als Ausstattungsleiter:in bist du verantwortlich für die Räume, in denen auf der Bühne gespielt wird, koordinierst die Bühnenbildner:innen, besprichst die ästhetische Linie bei den Kostümen und der Maske und achtest darauf, dass die verschiedenen Abteilungen gut zusammenarbeiten. Denn die besten Aufführungen sind diejenigen, bei denen alle Rädchen ineinander greifen: Der künstlerische Ausdruck, das Schauspiel, der Text, die Musik, die Beleuchtung, die Kostüme und die Bühne.

Du hilfst dabei, die künstlerische Vision der Regie umzusetzen und stellst die Verbindung zwischen Gastbühnenbildner:innenn, Gastkostümbildner:innen, Gastregisseur:innn und den Ateliers und Werkstätten dar. Konkret heißt das, dass du bei Proben und Besprechungen dabei bist, es aber auch vorkommen kann, dass du mal selbst Modelle bastelst oder Kulissen baust.

Du hast einen Blick auf die Finanzen und hast Einfluss auf die allgemeine Strategie bei der Ausstattung. Es gibt beispielsweise Ausstattungsleiter:innen, die an ihrem Haus den Einsatz von Ressourcen in Richtung Nachhaltigkeit verändert haben.

Ein weiterer Punkt ist die Personalplanung. Du berätst die künstlerische Leitung dabei, geeignete Bühnenbildner:innen, Maskenbildner:innen oder Kostümbildner:innen zu finden und entscheidest mit ihnen, welche Gäste aus deinem Bereich an das Haus eingeladen werden.

Jobs

Welche Jobs gibt es für Ausstattungsleiter:innen?

Arbeitsfelder
  • Theater
  • Oper
  • Filmproduktionen
  • Liveshows

Der Job des oder der Ausstattungsleiter:in ist ein klassischer Bühnenjob. In dieser Funktion arbeitest du  daher überwiegend an Theatern oder an Opernhäusern. Während viele Bühnenbildner:innen freischaffend sind, arbeiten Ausstattungsleiter:innen oft fest angestellt, zumindest bei größeren Bühnen. Aber auch bei Filmproduktionen und Liveshows kann es Ausstattungsleiter:innen geben.

Arbeitsplatz finden

Wo kannst du einen Arbeitsplatz in Bayern finden?

Auf der XPLR: Media Map findest du einen Überblick über Arbeitgeber für Medienberufe in Bayern.

Ausbildungsmöglichkeiten

Wie wird man Ausstattungsleiter:in?

Die Berufsbezeichnung Ausstattungsleiter:in ist nicht gesetzlich geschützt, es gibt also keinen vorgeschriebenen Weg in diesen Job. Eine wichtige Voraussetzung ist aber Erfahrung an einer Bühne. Viele Ausstattungsleiter:innen haben beispielsweise vorher als Bühnen- oder Kostümbildner:innen gearbeitet. Aber auch über den Weg des Architektur- oder Innenarchitekturstudiums ist der Einstieg in diesen Beruf möglich, schließlich beschäftigt man sich dabei ebenfalls mit Räumen. Eine weitere Möglichkeit ist das Studium der Szenografie oder ein Studium an einer Kunsthochschule.

Wie so oft ist aber entscheidend, dass du Praxiserfahrungen sammelst und dabei bereits Kontakte knüpfst. Denn für den Job als Ausstattungsleiter:in ist es wichtig, dass die Intendant:innen und Regisseur:innen an den Theaterhäusern deine Arbeit kennen und dich einschätzen können.

Same But Different

Was unterscheidet den Beruf von anderen Berufen?

Verwandt
  • Bühnenbildner:in
  • Kostümbildner:in

Während Kostümbildner:innen und Szenenbildner:innen einen klar umrissenen Teil der Ausstattung umsetzen, haben Ausstattungsleiter:innen das große Ganze im Blick. Sie koordinieren beide Bereiche und kümmern sich um die Finanzen. Außerdem übernehmen sie oft stärker administrative Aufgaben. Sie besprechen sich mit den anderen Abteilungen, beraten die Gäste, die technische Abteilung und stimmen sich mit dem Marketing ab. Ihre Hauptaufgabe findet daher seltener direkt in den Werkstätten und Ateliers statt.

Zurück